Seiten

Donnerstag, 7. Juni 2012

Saint Rémy-sur-Durolle, 06.06.12

Da wir Richtung Auvergne wollen, müssen wir eine lange Strecke mit vielen, vielen, vielen, …vielen Kurven fahren. GsD habe ich am Vorabend eine Allergie-Tablette eingeworfen, die ähnliche Inhaltsstoffe hat, wie eine Reisetablette, sonst..? wer weiß?
Auch die anderen Mädels (die mit den vielen Haaren und vier Beinen) der Familie haben Fahrten schon prickelnder gefunden.

Aber wir sind ohne “Unfälle” der Lebensmittelbeförderung angekommen. Mitten im Nichts. Ein Camping Municipal, an dem es nicht mal Baguette morgens gibt, aaaaber: der Platz ist schön, alter Baumbestand, d.h. viel Schatten, Stellplätze, deren Form und Größe nicht genau auszumachen sind, da aber nur 4 andere Wohnmobile und Wohnwagen auf dem Platz sind, davon ein Dauercamper, der abends wieder fährt, soll uns das nicht stören.
An der Rezeption und auf einigen Stellplätzen gibt es WLAN, kostenfrei!

Es gibt jede Menge Viehzeugs, Vögel wie Eichelhäher z.B. aber auch viele Insekten, die man nicht unbedingt bräuchte.

Die Sanitäranlagen sind recht neu, die Duschen etwas eng, Marke Schlangenmensch (nein, es liegt nicht nur daran, dass ich schon lange abnehmen sollte). Wir legen heute einen Waschtag ein und ich trage die Buchführung, bzw den Blog nach. Man glaubt es nicht, ich sitze jetzt schon 3 Stunden hier und habe noch nicht die Fotos bearbeitet und eingefügt.

 

Les Chanterelles
63550 Saint Rémy-sur-Durolle

GPS: N 45°54’10’’  O 3°35’55’’

Weiter bin ich noch nicht gekommen mit dem Bearbeiten der Fotos, deshalb bleibt Euch die unsägliche Sammlung von Straßen erspart. In ein paar Tagen gibt es den Rest. Versprochen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen